Angebote für Kinder

Das Dommuseum bietet zahlreiche Angebote für Kinder: Kindgerechte Vermittlungsangebote zu unterschiedlichen Themen mit kreativen Mal-, Zeichen- oder Bastelaktionen, Kinderprogramme zu den Sonderausstellungen, Öffentliche Kinder- und Familienführung, Führungen für Kinder- und Schülergruppen sowie ein Kinderferienprogramm.

Ferienaktion für Kinder im Hildesheimer Dommuseum

Ferienaktion für Kinder im Hildesheimer Dommuseum (Foto: Deppe)

Führungen für Kinder- und Schülergruppen

Führungen mit Kindern und Jugendlichen werden altersgerecht gestaltet. In Absprache können Schwerpunkte gesetzt werden und zum Beispiel Bezüge zu im Unterricht behandelten Themen hergestellt werden. Zum Beispiel: Hildesheim im Mittelalter, Die Bischöfe Godehard und Bernward, UNESCO-Welterbe, Biblische Geschichten (mit Bezug auf die verschiedenen Kunstwerke), Reliquien und Erinnerung, …

Ermäßigte Führungspauschale: 70 Euro gilt für Schülergruppen

Nehmen Sie zur inhaltlichen und terminlichen Absprache bitte Kontakt mit der Dom-Information auf: Telefon 05121-307770.

Informationen für Lehrer/innen

Der Eintritt ins Dommuseum ist für Kinder und Jugendliche frei. Unterrichtsbezogenen Besuche im Dommuseum sind somit kostenfrei möglich. Erforderlich sind jedoch immer die Voranmeldung der Gruppe und die terminliche Abstimmung mit der Dom-Information.

Zur Vorbereitung eines Museumsbesuchs mit einer Schulklasse stehen wir gerne für Auskünfte, Tipps, eine Vorbesprechung oder Einführung vor Ort zur Verfügung.

Ansprechpartnerin: Eva Malz, eva.malz@bistum-hildesheim.de / 05121-307771

Zeichen-Rallye

Mit Klemmbrett und Stift geht es ins Museum, auf die Suche nach dem Kunstwerk, zu dem der Ausschnitt auf deinem Zeichenblatt gehört. Zur Vervollständigung der Zeichnung, kann genau abgemalt oder Phantasie freien Lauf gelassen werden. Die „Ausrüstung“ für diese Entdeckungstour ist für Einzelgäste im Domfoyer erhältlich. Für Schulklassen/Kindergruppen können die Unterlagen als Ergänzung zu einer Führung zur Verfügung gestellt werden. Kontakt: Dom-Information 05121-307770 / dom-information@bistum-hildesheim.de

Öffentliche Museumsführung für Kinder und Familien

Am 3. Samstag im Monat findet die öffentliche Führung als Familienführung statt. Diese richtet sich speziell an Familien mit Kindern und wird familienfreundlich gestaltet. Die Führung gibt einen lebendigen allgemeinen Überblick zu den Kunstschätzen im Dommuseum, der auch für die jüngsten Besucher verständlich und unterhaltsam ist.

Kosten: 4 Euro pro Person, ermäßigt 3 Euro pro Person, zuzüglich Eintritt
Tickets sind im Domfoyer oder über unseren Online-Ticket-Shop erhältlich.

Vermittlungsangebote

Zum Ablauf der Vermittlungsangebote gehören jeweils die Auseinandersetzung mit Objekten der Ausstellung im Gespräch mit den Kindern, eine thematische Kurzführung, sowie eine Bastelaktion. Die Angebote sind für Kinder im Grundschulalter und bis zur 6. Klasse geeignet. (Gegeben falls können sie für ältere oder jüngere Kinder in variierter Form angeboten werden.)

Der Kostenbeitrag liegt bei 4 Euro pro Kind. Das Angebot ist ab 10 Teilnehmern für Schulklassen, Kindergeburtstage etc. buchbar. Dauer: ca. 2 Stunden
Die terminliche und organisatorische Absprache erfolgt über die Dom-Information:

Ansprechpartnerin: Eva Malz, eva.malz@bistum-hildesheim.de, Tel. 05121-307771

Rund um das Oswald-Reliquiar

Bei diesem Programm wird eine Schatzdose gefertigt und dem Gedanken nachgegangen, was einem selbst wichtig ist, was man aufbewahren möchte. Dazu können die Kinder selbst einen kleinen Schatz mitbringen.

Eva Malz bringt Kindern die Geheimnisse des Oswald-Reliquiars näher

Eva Malz bringt Kindern die Geheimnisse des Oswald-Reliquiars näher (Foto: Deppe)

Auf Tuchfühlung im Dommuseum

Bei diesem Programm geht es um kostbare Stoffe, Gewänder und Reliquienbeutel. Zum Beispiel sehen wir Gewänder aus orientalischer Seide mit kunstvollen Mustern und exotischen Tieren. Nachdem wir herausgefunden haben wozu diese verwendet wurden, stellen wir selbst einen Beutel aus Seide für einen kleinen Schatz her.

Zeichenrallye im Dommuseum

Mit dem Detail eines Kunstwerks geht es zunächst auf die Suche nach dem passenden Schatz in der Ausstellung. In der Zeichnung werden die Kunstwerke vervollständigt. Dabei kann genau beobachtet und abgezeichnet werden oder auch der eigenen Phantasie freien Lauf gelassen werden. Gemeinsam werden die Besonderheiten an Ausstellungsstücken und Zeichnungen betrachtet.

Wasser marsch!

Bei diesem Programm geht es um die Aquamanilien im Dommuseum. Das sind kostbare Gießgefäße in ausgefallenen, kunstvollen (Tier-)Formen. Außerdem gestalten wir selbst ein „Auquamanile“.

Kreuze und Kruzifixe

Die Formenvielfalt des grundlegenden, christlichen Symbols ist in der Ausstellung des Dommuseums deutlich zu erkennen. Gleichzeit verbinden sich mit den unterschiedlichen Gestaltungsformen auch verschiedene Aussagen und Interpretationsmöglichkeiten. Die Gestaltung eines eigenen Kreuzes schließt das Programm ab.

Zeichenbuch Dommuseum

Das Zeichenbuch gibt Kindern Erklärungen und Aufgaben zu verschiedenen Kunstwerken in der Ausstellung und ermöglicht so den jungen Besuchern eine eigenständige und spannende Möglichkeit das Museum zu erkunden.

Das Zeichenbuch ist zum Preis von 9,50 € im Domfoyer erhältlich.

Die Erkundung des Museums mit dem Zeichenbuch, kann auch als betreutes Angebot gebucht werden. Das Angebot ist ab 10 Teilnehmern für Schulklassen, Kindergeburtstage etc. buchbar. Es entstehen dabei nur die Kosten für den Erwerb der Zeichenbücher. Dauer: ca. 2 Stunden

Ansprechpartnerin: Eva Malz, eva.malz@bistum-hildesheim.de / 05121-307771

Kinderferienprogramm

In den Schulferien bieten wird an einzelnen Terminen ein Nachmittagsprogramm für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren an. Zu wechselnden Themen erkunden wir das Dommuseum, legen den Fokus auf bestimmte Objekte oder Themen und gehen dann zu einer praktisch-kreativen Aktion über. Die Bastelarbeiten, Zeichnungen, etc. können die Kinder gleich mit nach Hause nehmen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist die Teilnahme nur mit Voranmeldung möglich: Dom-Information, Telefon 05121-307770. Die Teilnahmegebühr beträgt 4 Euro pro Kind.

Termine 2019 noch nicht bekannt.